Mit der AIDA Östl. Mittelmeerreise Anflughafen Antalya (Türkei)
Mit Aida nach Rhodos
Diesen Hund aus einem Gully gerettet
Ein ganzes Schiff voll Ramsch, äh Andenken...
Indianer... ...und Don Quichotte waren hier
Schönes Schiffchen... ...aber kein "Mein Schiff"
Und ab nach Piräus und Athen
Akropolis
War schön hier gewesen zu sein, ein Traumziel Blicke von der Akropolis
Athen ist riesig, dieser Ausschnitt vielleicht 10%
Huch, wer springt denn da über den Bus?
Nächster Halt, Santorin, auch ein Traumziel Ein großer Kratersee, am Rand davon Santorin
Man kann mit der Seilbahn nach oben... ... mit dem Esel, oder zu Fuß
Malerisch... Wie eine Piratenbucht
Kreta kannten wir schon, haben an Bord gechillt Weiter nach Port Said, Ägypten. Die Sinaibrücke
Mit dem Bus ging es Überland nach Kairo
Trotz fremdartigem Müllentsorgungsverhalten, waren die... ...Ägypter das netteste und freundlichste Volk...
welchem ich je begegnet bin. Bittere Armut, aber Hoffnungsvoll
Erste Station: Saccara Pyramide Viel Spaß gehabt, mit den Kameltreibern
Alles 1 Euro :)
Alles schwer bewacht hier, auch wir... Unser Begleiter im Bus
Liegende Ramsesstatue in Memphis Alabasterstatue, stellt Amenophis II dar
Mittagessen im Maritim Wieder ein Traumziel
Kairo, im Hintergrund

Ohne Bettelei ein paar Euro gegeben Papyrusladen, hätte ich viel Geld ausgeben können
Und ab, durch den Suezkanal

Die Durchfahrt kostet für die AIDA 450.000,00 Eur Deswegen wurde er schnell verstaatlicht... (Der Bittersee)
...Für Privatleute war es zuviel Geld. :) Gewußt wie
Auf dem Weg zum Tal der Könige Wilde Kamele am Straßenrand
Ägypter lagern überflüssiges auf dem Dach
Nilkreuzfahrtschiffe, hunderte standen rum
Bei den "Kolossen" angekommen...
...und im Tal der Könige
Bauern zeigten stolz ihre Kinder 10m neben dem Steigenberger
Luxortempel
und weiter zum Karnak Tempel riesig, gewaltig, 800 Jahre Bauzeit
3 Grazien Kleiner Tempelhundwelpe mit Hühnerkopf
wunderschön, Gela gemacht Sharm el Sheik, Endstation
zurück zu         Seite 1